Smartwatch defekt – was nun?

Wir zeigen, was Sie tun können, wenn Ihre Smartwatch nicht mehr funktioniert

Ein weiteres Gadget, das für viele nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken ist. Die Smartwatch glänzt mit allerlei nützlichen Funktionen, ihrer Größe und dem Tragekomfort einer Armbanduhr. Die beliebtesten Modelle sind zum einen Apple Watches mit watchOS und zum anderen die Smartwatches aus der Samsung Galaxy Gear Reihe. Auch andere Android Smartwatches wie zum Beispiel von Sony, erfreuen sich hoher Beliebtheit. Grundsätzlich sind alle Smartwatches in Aufbau und Technik sehr ähnlich und können in den meisten Fällen repariert werden. Alles Wichtige rundum Defekte und Reparaturen der Smartwatch erfahren Sie hier.

Die häufigsten Defekte

Defektes Display

Ein defektes Display zählt zu den häufigsten Schäden der Smartwatch, ähnlich wie bei unseren Smartphones. Dies kann durch einen Sturz oder einen Aufprall erfolgen. Das Display kann sehr empfindlich sein und durch solche Kollisionen feine Risse erleiden oder sogar völlig zerspringen. Auch Kratzer können durch mangelnde Vorsicht entstehen. Sollte das Display einen Schaden abbekommen, kann man es in der Regel austauschen und ein neues Display einsetzen. Doch Vorsicht ein Display muss bei einem Defekt nicht zwangsläufig mit Kratzern überzogen sein. Auch innere Schäden an Sensoren können dazu führen, dass ein Display nicht mehr voll funktionsfähig ist.

Defekter Akku

Ein Akku gilt als Verschleißteil und kann nach häufigen Ladungen an Leistungsfähigkeit verlieren. Das bedeutet, der Akku der Smartwatch hält nicht mehr so lange durch und muss schneller wieder aufgeladen werden. Dieser Verschleiß kann soweit gehen, dass der Akku der Smartwatch getauscht werden muss. Auch Schäden am Akku können dazu führen, dass sich die Uhr nicht mehr einschalten lässt. Bevor Sie von einem Akkuschaden ausgehen, sollten Sie allerdings das Ladekabel und Netzteil prüfen. Auch eine Tiefenentladung kann Grund dafür sein, dass sich die Smartwatch nicht mehr starten lässt.

Elektronische Schäden

Auch die Elektronik der Smartwatch kann betroffen sein. Die Gründe für einen elektronischen Defekt können beispielsweise der Verschleiß der Elektronik, eine Vorbelastung durch die Herstellung oder Fremdeinwirkung sein. Vor allem Wasser oder Flüssigkeiten können die Elektronik der Uhr angreifen. Auch wenn viele Hersteller mit wasserfesten Geräten oder Spritzwasserschutz werben, kann Flüssigkeit am falschen Ort viel Schaden anrichten.

Sonstige Schäden

Neben den oben genannten Defekten kann eine Fehlfunktion der Smartwatch auch durch Schäden an Mikrofon, Lautsprecher oder Bluetooth Modul verursacht werden. Solche Fehlfunktionen können allerdings schnell lokalisiert werden, indem Sie die Smartwatch benutzen und die genannten Funktionen überprüfen.

Reparatur der Smartwatch

In der Regel lassen sich die Defekte und Schäden an der Smartwatch beheben. Der zeitliche und handwerkliche Aufwand, der dafür betrieben werden muss, hängt von dem konkreten Schaden ab.

Smartwatch selbst reparieren?

Natürlich ist es grundsätzlich möglich, die Smartwatch selbst zu reparieren. Im Netz werden zahlreiche Videos und Tutorials dazu angeboten. Auch passende Werkzeuge und Ersatzteile finden Sie über das Internet. Wer den Entschluss fasst, die Smartwatch eigenhändig zu reparieren, sollte jedoch folgende Punkte beachten:

  • Erfahrung: Sie sollten unbedingt Erfahrung im Bereich der Reparatur von elektronischen Geräten aufweisen. Gerade die Smartwatchreparatur erfordert Fein- und Fingerspitzengefühl.
  • Anleitung: Verwenden Sie eine Anleitung, die Sie durch den Prozess führt. Suchen Sie dabei eine Anleitung aus, die plausibel und gut verständlich ist.
  • Analyse: Natürlich sollten Sie vorab analysieren, um welchen Defekt es sich handelt. Um die Reparatur bestmöglich durchzuführen, sollten Sie sicher sein, welcher Schaden vorliegt. Je nachdem wie kompliziert die Reparatur ist, sollten Sie sich gut überlegen, bei komplexen Defekten einen Fachmann zu Rate zu ziehen.
  • Werkzeuge: Für solch eine Reparatur werden meist spezielle Werkzeuge benötigt. Informieren Sie sich genaustens, was Sie benötigen. Falls Sie diese nicht zu Hause auffinden, können Sie spezielle Werkzeuge im Netz ergattern.
  • Ersatzteile: Auch Ersatzteile werden für die Reparatur benötigt. Hierfür müssen Sie bestimmen, um welches Teil es sich handelt. Dies klappt natürlich über den Hersteller der Smartwatch. Beachten Sie, dass es meist nicht nur ein Modell gibt und sich die Teile je nach Modell unterscheiden können.

Sollten Sie sich dafür entscheiden, die Smartwatch selbst zu reparieren, wird es immer das Risiko geben, dass die Reparatur nicht optimal funktioniert. Ärgerlich wird es, wenn Sie einen Fehler machen, der den Schaden zusätzlich vergrößert. Generell empfehlen wir, die Reparatur wirklich nur bei fachmännischem Wissen selbst durchzuführen.

Reparatur bei myitplanet

Wenn Sie also unsicher sind oder nicht über ausreichendes Wissen im Bereich der Reparatur verfügen, bieten wir eine professionelle Reparatur Ihrer Smartwatch an. Unsere Techniker können auch die kniffligsten Probleme lösen. Noch dazu haben Sie keinen Aufwand und müssen sich weder um Ersatzteile noch um das passende Werkzeug kümmern. Informieren Sie sich einfach und stellen uns eine kostenlose Kontaktanfrage. Ehe Sie sich versehen, können Sie Ihre Smartwatch wieder ohne Defekte und Schäden verwenden.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere interessante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reparaturauftrag