Microsoldering bei iPhones

Aufgrund der Größe und Komplexität der Technikkomponenten auf der Leiterplatte ist einiges an Wissen, Können und Erfahrung nötig, um auf dieser erfolgreiche Reparaturen durchzuführen. Ferner benötigt man um präzise arbeiten zu können eine Mikrolötmaschine. Diese ist quadratisch und hat verschiedene Erweiterungen für eine Reihe von Tools. Sie ermöglicht es dem Benutzer filigrane Teile der Platine zu entnehmen und diese wieder zu verbauen.   Das Mikrolöten ermöglicht es sämtliche als von Herrsteller als nicht-„reparierbar“ eingestuften Teile zu reparieren. Es scheint, als gäbe es für das Mikrolöten keine Grenzen! . Um auf diesem Gebiet erfolgreich zu sein, sind jedoch eine Mindeststandards nötig. Neben einer Schulung von Personal sind gewisse finanzielle Mittel für die Ausrüstung notwendig. Besondere Bedeutung bekommt das Mikrolöten im Bereich der Datenrettung. Die Daten auf Apple iPhones sind mehrfach verschlüsselt, so dass ein Auslesen dieser keinen Sinn macht. Es bleibt also meist nichts anderes übrig als das vermeintlich defekte Gerät wieder zum Leben zu erwecken.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.