Smartphone geht nach Unterwasseraufnahmen im Pool nicht mehr an

In diesem Sommerurlaub habe ich vesucht einige Fotos und Videoclips im Hotelpool zu machen. Mein Smartphone ist laut dem Hersteller IP68 klassifiziert. Das heisst ich kann es theoretisch 30 Minuten lang in Wassertiefe bis zu 2 Meteren nutzen. Es hat aber nun einen Pool Wasserschaden und das hat nur wenige Minuten gedauert. Kurz nachdem ich die ersten Bilder gemacht habe, find das Display an sich zu verfärben. Dann ging es ganz aus. Ich dachte, dass das Display kaputt sein, dem war aber laut dem Hersteller nicht so. Es ist das Motherboard wasserschadenbedingt kaputt. Eine Garantie wird wegen dem Wasserschaden, der eigentlich nicht passieren hätte dürfen abgelehnt. Nun will ich aber auch die Smartphone-Daten extrahieren. Wie gehe ich am besten vor?

 

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Commnity-Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sofort-Hilfe für alle Elektrogeräte

Wir reparieren fast alles: Smartphones, Laptops, MacBooks, Tablets, PCs, Festplatten, Kühlschränke, uvm.

1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right