Datenrettung mit Software

Nicht immer sind physische oder logische Fehler für einen Datenverlust
verantwortlich. Haben Nutzer Daten unbeabsichtigt gelöscht oder den
Code ihres Telefons vergessen, ist der Zugriff nur noch unter
Umständen möglich. Die Bergung der verlorengegangenen oder
verschlossenen Dateien ist jedoch in der Regel durch den Einsatz

professioneller Software machbar.

Datenrettung bei gesperrtem Android-Smartphone

Die Bildschirmsperre soll das Gerät vor unerwünschten Zugriffen
schützen. Kniffelig wird es, wenn das Sperrbildschirmmuster oder das
Passwort vergessen und nicht mehr auffindbar sind. Glücklicherweise
gibt es Software, die auch trotz Sperre auf das Smartphone zugreifen
und bestimmte Daten auslesen können. Zu den bergbaren Dateien gehören
sämtliche auf dem internen Speicher befindliche Daten wie Kontakte,
Videos oder Fotos. Derartige Programme, etwa Android Datenrettung,
wurden entwickelt, um Nutzer einen Zugriff trotz schwarzem, gesperrtem
oder gebrochenem Bildschirm zu beschaffen. Nach Installation der
Software und Verbindung des gesperrten Smartphones mit dem Computer
erfolgt der Zugriff, wobei sämtliche extrahierbare Dateien aufgelistet
werden. Alternativ lassen sich Smartphones von Huawei, Samsung oder LG
per verbundenem Google-Konto und dem Android Device Manager
entsperren. Ohne Backup kann Software wie dr.fone das Passwort des
Smartphones entschlüsseln und für den Nutzer freigeben.

Datenrettung bei gesperrtem Apple-iPhone

<

Aufgrund der komplexeren Verschlüsselung erweist sich das Entsperren
eines gesperrten iPhones als schwierige Aufgabe. Wer seine Apple ID
zur Hand hat, kann damit gekoppelte Geräte problemlos freigeben.
Software wie FoneUnlocker von Ondesoft versprechen eine simple und
unkomplizierte Lösung, die nur wenige Sekunden dauert. Nach Kopplung
des Geräts mit dem Programm soll eine Entsperrung problemlos möglich
sein. Leider ist diese Möglichkeit nur bis iOS 11.3 möglich, diegewisse Sicherheitslücken bietet. Da neuere Modelle jedoch neue
Systemversionen besitzen, ist diese Funktion nicht mehr möglich.

Gefährlich sind für den Nutzer Funktionen wie die Entfernung desGerätecodes, bei welcher sowohl Gerätekennwort als auch vorhandene
Daten unwiederbringlich entfernt werden. Eine ordentliche Entsperrung
ist nur über einen offiziellen Apple Store möglich.

Wurde das Gerät zuvor mit iTunes auf dem Computer synchronisiert,
lässt sich das Gerät problemlos sichern und wiederherstellen, daiTunes kein Passwort fordert. Besteht ein Backup auf iTunes, doch
erkennt der Computer das Gerät nicht, lassen sich die Daten mit
professioneller Software extrahieren.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere interessante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sofort-Hilfe für alle Elektrogeräte

Wir reparieren fast alles: Smartphones, Laptops, MacBooks, Tablets, PCs, Festplatten, Kühlschränke, uvm.

1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder